Nach nur wenigen Wochen in der Freiwilligen Feuerwehr Markt Neubeuern trat unsere neue Jugendgruppe am vergangen Donnerstag zur bayerischen Jugendleistungsprüfung an. Unter den kritischen Augen der Kreisbrandinspektion und des Kreisjugendfeuerwehrwarts Manuel Pöhmerer zeigten die Jugendlichen ihr Können: Für den Feuerwehralltag essentielle Handgriffe wie beispielsweise das Auswerfen von Schläuchen und Leinen, das Anbringen von Knoten oder auch das Kuppeln von Schläuchen. Neben Teamaufgaben musste auch eine schriftliche Prüfung abgelegt werden.
Die Anspannung ließ bei den Teilnehmern merklich nach, als Manuel Pöhmerer das Ergebnis der Prüfung bekannt gab: Eine gute Leistung! Es folgte die Gratulation der Kommandantschaft, der Vorstandschaft und auch Hans Nowak, erster Bürgermeister, beglückwüschte die Jugend.